Vernetzung ist alles!

Vernetzung während des Studiums

Vernetzung im Studium

Ob neue Bekanntschaften, Freunde, neue Arbeitgeber oder gar Geschäftspartner. Während Weiterbildungen ist der Faktor des Networkings sehr entscheidend und mitunter ein wichtiger Grund für viele Teilnehmer, sich für oder wider einen Kurs oder ein Studium zu entscheiden.

Chance für Unternehmen
Immer mehr Unternehmen entdecken dabei eine neue Möglichkeit der Rekrutierung für sich. Teilnehmer von Weiterbildungen befinden sich meist im Veränderungsprozessen und sind besonders affin für neue Job- & Karrieremöglichkeiten. Besonders in Zeiten des Fachkräftemangels und der neuen Dynamik in der Mitarbeiter-Fluktuation, suchen viele Unternehmen die Nähe zu Teilnehmern von Weiterbildungskursen.

Die Erasmus Hochschule Basel fördert diese Form der Vernetzung durch deren Unternehmen-orientierte Praxistransfer-Projekte, Alumni- & Netzwerkveranstaltungen, sowie HR-Kooperationen.

Happygruppe

Miteinander statt Solo-Nummer
Networking in der Lehre an der EHB

Gerade im Bereich der Erwachsenen-Bildung, wird immer wieder ersichtlich, wie sehr der Bedarf nach Vernetzung, Erfahrungsaustausch, sowie kennenlernen von Leidensgenossen wächst.

Die Erasmus Hochschule Basel hat diesen Bedarf erkannt und fördert dies immer wieder während des Studiums. Sei es in der virtuellen Lehre oder während den Präsenztagen.

Virtuelle Lehre
Die virtuellen Vorlesungen in kleinen Gruppen (max. 13 Teilnehmer) sind stets interaktiv gestaltet und bieten durch unseren Google Workspace maximale Kollaboration und Austausch zwischen den Studierenden.
Die digitale Lernplattform „Google Classroom“ ist aufgebaut, wie eine Social-Media Plattform und lädt dazu ein, Themen, Erfahrungen, Fragestellungen, sowie Herausforderungen gemeinsam zu diskutieren.

Präsenztage
Während den Präsenztagen (Präsenzklausur) zeigt sich diese besondere Art des Networkings, durch interaktive Workshops, Team-Übungen und den Austausch beim gemeinsamen Abendessen, Drinks oder während des Lunchs. Die Hochschule, sowie die Lehrpersonen fördern dies und machen dies zum Teil der Lernstrategie.

Mehr Lerneffekt durch Kollaboration
Der Effekt der Kollaboration

Es ist mittlerweile unstrittig, dass das Lernen in Kollaboration und gemeinschaftlicher Arbeit deutlich mehr Erfolge zeigt. Nicht nur der enorme Lerneffekt zeigt sich hierbei, sondern ebenso die Kreativität, Schaffens- & Innovationskraft, welche in selbstorganisierten kollaborierenden Teams deutlich spürbarer ist.

Prüfungsarbeiten
Sowohl die Modulprüfungen, als auch die Diplom-Prüfungen bestehen aus Praxistransfer-Arbeiten, welche gemeinschaftlich im Team zu absolvieren sind.
Die Erasmus Hochschule Basel fördert dabei Diversität, eine gewissen Branchenbreite der Teilnehmer und gesunde Kommunikation im Team:

Wir bilden die Zukunft
Unternehmen, Kunden und HR-Manager bestätigen der Erasmus Hochschule Basel immer wieder, wie relevant und bedeutend Mitarbeiter werden, welche geübt in der Kollaboration und Teamarbeit sind. Auch unsere aktuelle HR-Studie zeigte dies.